Quellen aller verwendeten Daten

Dieser Simulator verwendet eine Vielzahl von öffentlich zugĂ€nglichen historischen Zeitreihen. Im Folgenden werden alle verwendeten Datenquellen sowie deren VerknĂŒpfungen und eventuell notwendige Anpassungen beschrieben.

Zeitreihe Referenz Zeitraum Anmerkungen
S&P 500 US Aktien Shiller, R.J., 2015: Irrational Exuberance. Princeton University Press. 3rd edition. Aktuelle Daten von der Webseite von R. Shiller 1871 - heute Total Returns basierend auf Monatsmittelwerten des S&P 500 Preisindex und quartĂ€rlicher Dividenden. Deren VerknĂŒpfung mit Ă€lteren Zeitreihen wird in der Referenz beschrieben.
10 JĂ€hrige US Treasury Anleihen s.o. 1871 - heute Total Returns basierend auf Monatsmittelwerten der Preise 10 jĂ€hriger Treasury-Anleihen. Deren VerknĂŒpfung mit Ă€lteren Zeitreihen wird in der Referenz beschrieben.
CAPE Filter s.o. 1881 - heute Die CAPE (Cyclically Adjusted Price Earnings) Ratio bezeichnet das VerhÀltnis von US Aktienpreisen zum mittleren Gewinn der vergangenen 10 Jahre.
US Inflation s.o. 1871 - heute Shiller verwendet den Consumer Price Index All Urban Consumers veröffentlicht monatlich vom U.S. Bureau of Labor Statistics.
G. Gielen / CDAX (Perf) DE Aktien Gielen, Gregor, 1994: Können Aktienkurse noch steigen: Langfristige Trendanalyse des deutschen Aktienmarktes. Wiesbaden: Gabler. 1869 - 1993
Börse Frankfurt 1993 - heute Total Returns basierend auf Monatsendwerten des deutschen CDAX Performance Index
DE Inflation Gielen, Gregor, 1994: Können Aktienkurse noch steigen: Langfristige Trendanalyse des deutschen Aktienmarktes. Wiesbaden: Gabler. 1869 - 1993
Genesis-Online 1993 - heute Monatlicher deutscher Verbraucherpreisindex veröffentlicht vom Statistischen Bundesamt. Zum Januar 2020 wurde eine neue Basis fĂŒr die Indexberechnung eingefĂŒhrt. Die hier verwendete Datenreihe verknĂŒpft beide Zeitreihen nahtlos miteinander.
W. Fast / REX (Perf) DE Anleihen Fast, Waldemar, 2019: Die Performance deutscher Staatsanleihen: Konstruktion eines historischen Rentenindex ab Ultimo 1870 bis Ultimo 1959. Wiesbaden: Springer Gabler. 1870 - 1966 Jahresendwerte wurden zu Monatsdaten interpoliert. Historische LĂŒcken im Zeitraum von 1914-1918 sowie 1944-1957 wurden stetig zurĂŒckgerechnet.
Börse Frankfurt 1966 - heute Total Returns basierend auf Monatsendwerten des deutschen REX Performance Index.
Fama/French US LC/LCG/LCV/SCG/SCV Aktien Fama, Eugene F. and French Kenneth R., 1993: Common risk factors in the returns on stocks and bonds: Journal of Financial Economics. Aktuelle Daten aus der Kenneth R. French Data Library 1926 - heute Basierend auf den 10x10 Portfolios, gewichtet nach GrĂ¶ĂŸe und Preis/Buchwert VerhĂ€ltnis, wurden analog zur Vorgehensweise bei PortfolioCharts.com Indizes definiert, die heutigen Large/Small-Cap bzw. Growth/Value ETF nahe kommen.
MSCI World Total Return MSCI.com 1970 - heute Verwendet wird der MSCI World Gross Total Return in USD.
Gold (LBMA) Warren, George F.; Pearson, Frank A., 1935: Gold and Prices: Wiley. 1869 - 1968
LBMA.org.uk 1968 - heute LBMA AM Preise in USD je Feinunze Gold.
US 3 Monats Treasury Bills NBER 1871 - 1920 U.S. Commercial Paper Rates, New York City 01/1857-12/1971
NBER 1920 - 1934 U.S. Yields On Short-Term United States Securties, Three-Six Month Treasury Notes and Certificates, Three Month Treasury 01/1920-03/1934
FRED 1934 - 1954 3-Month Treasury Bill Secondary Market Rate, Discount Basis
FRED 1954 - heute 3-Month Treasury Bill Secondary Market Rate, Discount Basis, Monatsendwerte
DE Festgeld 3 Monate Morawietz, Markus, 1994: RentabilitÀt und Risiko deutscher Aktien- und Rentenanlagen: Wiesbaden: Gabler. 1924 - 1975 Anhang 4: Monatsdurchschnittswerte Tagesgeldsatz
Deutsche Bundesbank 1975 - 2003 Habenzinsen Banken / Festgelder mit vereinbarter Laufzeit von 1 Monat, von 50.000 EUR bis unter 500.000 EUR / Durchschnittssatz / SU0016
Deutsche Bundesbank 2003 - heute EffektivzinssĂ€tze Banken DE / NeugeschĂ€ft / Einlagen privater Haushalte, vereinbarte KĂŒndigungsfrist bis 3 Monate
AQR Equal Weighted Commodities Index Ari Levine, Yao Hua Ooi, Matthew P. Richardson, Caroline Sasseville: Commodities for the Long Run: Financial Analysts Journal. Aktuelle Monatsdaten von AQR 1877 - heute Das Paper enthÀlt Excess-Returns, die mittels der 3 Monats Treasury-Bill Rate in Total Returns umgerechnet werden
DE_EUR / USD Wechselkurs 1870 - 1879 Goldstandard in Deutschland. Wechselkurs der Mark zum USD berechnet auf Basis von dessen Goldpreis
1879 - 1914 Goldstandard in Deutschland und den USA mit festem Wechselkurs zwischen Mark und Dollar
Wirtschaft und Statistik, 1925: Sonderheft “Zahlen zur Geldentwertung in Deutschland 1914-1923”: Berlin: Raimar Hobbing 1914 - 1923 Nach Aufgabe des Goldstandards in Deutschland werden bis zur Hyperinflation die Monatsmittelwerte der Devisenkurse an der Berliner Börse in Papiermark verwendet.
Deutsche Bundesbank, VS 801 1924 - 1932 Angegebene jÀhrliche Wechselkurse in Reichsmark werden konstant dem jeweiligen Jahr zugeordnet
Staatsbibliothek Berlin, ZEFYS Zeitungsinformationssystem 1933 Aufgrund der Abwertung des Dollars in den USA in 1933 wurden fĂŒr dieses Jahr genaue Monatsendwerte der Devisenkurse aus der Zeitung “Berliner Morgenpost” verwendet.
Deutsche Bundesbank, VS 801 1934 - 1945 Angegebene jÀhrliche Wechselkurse in Reichsmark werden konstant dem jeweiligen Jahr zugeordnet
1945 - 1948 Konstanter artifizieller Zwischenwert, da in diesem Zeitraum keinerlei offizielle Umrechnungskurse existierten.
DM Devisenkurse der Frankfurter Börse 1948 - 1999
Euro Referenzkurse der EZB 1999 - heute

An dieser Stelle möchte ich allen Autorinnen und Autoren sowie den Betreibern der genannten Datenbanken ausdrĂŒcklich danken. Ohne ihre Arbeit wĂ€re dieser Simulator nicht möglich.